Durchsuchen nach
Schlagwort: Palermo

Ragusa – Tagebuch vom 31.10. bis 08.11.2021

Ragusa – Tagebuch vom 31.10. bis 08.11.2021

Oben die abendliche Waterkant von Syracusa. Ehrlich gesagt, nur ein ganz kleiner Ausschnitt ist hier zu sehen. Die Stadt gefällt uns auf Anhieb, und wir fragen uns schon, weshalb wir nicht länger bleiben. Doch irgendwie drängt es uns inzwischen, nach Marina di Ragusa, unseren Überwinterungsort zu kommen. So blieb es bei einem sehr schönen Zwischenstopp in Syracusa. Dort gibt es wie in vielen Orten Siziliens so unglaublich viel zu sehen, dass man der Stadt auch einen ganzen Urlaub widmen könnte,…

Weiterlesen Weiterlesen

Skylla und Charybdis

Skylla und Charybdis

Eigentlich wollten wir nur maximal drei Nächte bleiben, aber das faszinierende Palermo hielt uns in seinem Bann. Das ungünstige Wetter, das ein weiteres Vorankommen nach Osten auch nicht beförderte, war zudem eine gute Entschuldigung. So streunten wir jeden Tag aufs Neue durch die Stadt, ließen uns treiben, ließen uns beeindrucken, ließen uns verzaubern. Da waren all die Palazzi, von denen wir außer dem Königspalast keinen besucht haben, aber deren Fassaden wir bestaunten. Da waren ungezählte Kirchen, die einen für die…

Weiterlesen Weiterlesen

Dido und Aeneas – eine Premiere

Dido und Aeneas – eine Premiere

In Trapani hat es uns nicht lange gehalten, die Liegegebühren waren uns schlicht zu hoch. Nach einem Zwischenstopp sind wir in Palermo gelandet. Eine Stadt, die uns sofort in ihren Bann zog. Aber darum soll es heute nicht gehen. In einem der vielen Touristenbüros der Stadt, genauer in dem, neben dem der Umzugs-Karren der Heiligen Rosalie geparkt ist, entdeckte Martin ein Faltblatt des Teatro Massimo. Beim Blättern hatte stellte er fest, dass es im November, zwischen dem 5. und 7….

Weiterlesen Weiterlesen