Martin

Martin

Jahrgang 1958

Dipl.-Ing. Landespflege, Landschaftsarchitekt

Begann das Segeln Anfang der Achtziger als ahnungsloser Mitsegler auf einem Katastrophen-Törn auf der Ostsee, nur 5 Seemeilen in einer Woche, aber Abenteuer für Jahre. Dennoch nicht abgeschreckt.

Seit 1985 auf Jollen gelernt, dann Chartertörns auf der Ostsee und an der türkischen Küste. Seit 1998 gemeinsame Törns mit Anke auf der JUST DO IT: Ostsee, Wattenmeer, holländische Kanäle, Schweden, Norwegen und von Juli 2004 bis Oktober 2009 auf großer Fahrt. Brachte das Boot nach Ankes nicht ganz freiwilligem „Ausstieg“ in rund 15 Monaten – überwiegend einhand – von Tahiti nach Hause.

Träumte bereits im Studium von einer Weltumsegelung, was eine Mitstudentin zur Frage veranlasste, wovon er denn nachts träume.

Von Februar 2012 bis November 2019 Vorsitz im Vorstand des „Trans-Ocean“ Verein zur Förderung des Hochseesegelns e.V. Wer Interesse an diesem Verein hat, der schaue doch mal unter „Trans-Ocean. Ehrenmitglied im Hochsee-Segelclub Rasmus e.V. in Hannover. Bei Interesse am Rasmus bitte unter www.hochsee-club.de nachschauen.